Philosophische Grundlagen der Kommunikation

Gelbmann, Gerhard (2002) Philosophische Grundlagen der Kommunikation. UNSPECIFIED. UNSPECIFIED. (Unpublished)

[img] HTML
pgk.htm

Download (103kB)

Abstract

Ausgehend vom Konzept der systemisch-pragmatischen Theorie der interpersonellen Kommunikation, das in Palo Alto, Kalifornien, Gregory BATESON, Paul WATZLAWICK et al. i.a. am Mental Research Institute (MRI) entwickelt haben, gilt es, die Grenzen und das explanative Potential dieses Ansatzes im Sinne eminent philosophischer Grundlagen von Kommunikation zu erarbeiten, insofern diese nicht etwa rein psychologischer, linguistischer, formalwissenschaftlicher, semiotischer oder kybernetischer Art sind, sondern Form und Inhalt des Begriffs "Kommunikation", Voraussetzungen des Vollzugs von Kommunikation, ihres Formenreichtums und einer ideengenetischen Verortung, der Bedingungen ihrer Möglichkeit und einer eventuellen Erfüllbarkeit ihres Anspruches auf Gelungenheit betreffen.

Item Type: Monograph (UNSPECIFIED)
Uncontrolled Keywords: Kommunikation, Bateson, Watzlawick
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Medienphilosophie, Theorie der Virtualität, Cyberphilosophie
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Sprachphilosophie
Depositing User: Sissi Kemp
Date Deposited: 14 Mar 2002
Last Modified: 08 Sep 2011 18:50
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/105

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year