Dialektik der Post-Aufklärung - Zur Situation der kritischen Gesellschaftstheorie 50 Jahre nach Erscheinen der "Dialektik der Aufklärung"

Füllsack, Manfred (1997) Dialektik der Post-Aufklärung - Zur Situation der kritischen Gesellschaftstheorie 50 Jahre nach Erscheinen der "Dialektik der Aufklärung". Soziale Welt. Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis (3/1997). pp. 313-327.

[img] HTML
dialektik.htm

Download (121kB)

Abstract

1947, vor nunmehr fünfzig Jahren haben Max Horkheimer und Theodor W. Adorno dem Projekt der Aufklärung die Tendenz diagnostiziert, immer wieder Resultate zu zeitigen, die den eigentlichen Intentionen des Projekts zuwiderlaufen. War Aufklärung ursprünglich ausgezogen, um von den Menschen Furcht und Schrecken zu nehmen, so schien sie, wie die Autoren unter anderem angesichts des Terrors des Nationalsozialismus feststellten, im Zuge ihrer versuchten Verwirklichung immer wieder in Mythos, Irrationalität, Gewaltherrschaft und Zwang, kurz also in Gegenaufklärung zurückzuverfallen. Aufklärung, konstatierten die Autoren, unterliegt einer Dialektik, die sie, wenn überhaupt, dann keineswegs geradewegs auf das von ihr angepeilte Ziel zulaufen läßt. Die Untersuchung dieser Dialektik haben Horkheimer und Adorno allerdings noch ohne zu Zögern im Projekt der Aufklärung selbst festgemacht. Ihre Analysen wurden unternommen, um das Projekt selbst auf eine gefestigte Basis zu stellen. Allerdings haben noch diese Analysen dann in weiterer Folge eine Eigendynamik entwickelt, die dem Projekt Aufklärung, anstatt es zu festigen, nach und nach das Fundament zu entziehen drohte. Fünfzig Jahre nach dem Erscheinen der "Dialektik der Aufklärung" scheint das Phänomen "Gesellschaft" von den Sozialwissenschaften heute einen funktionalistischen Zugang zu fordern, der die Prämissen der Kritischen Theorie, wie sie Horkheimer und Adorno ihren Überlegungen noch unhintergehbar zugrunde gelegt hatten, als "unzeitgemäß" überwunden haben will. Der vorliegende Aufsatz widmet sich der Frage, ob dem notwendig so ist.

Item Type: Article
Uncontrolled Keywords: Dialektik der Aufklärung, Gesellschaftstheorie, Habermas, Luhmann
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Gesellschaftsphilosophie, politische Philosophie, Rechtsphilosophi
Depositing User: Manfred Füllsack
Date Deposited: 17 Sep 2005
Last Modified: 08 Sep 2011 18:51
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1076

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year