Adornos Ästhetische Theorie von Fortschritt und Reaktion. Fünfzig Jahre nach Erscheinen der "Philosophie der Neuen Musik"

Füllsack, Manfred (1999) Adornos Ästhetische Theorie von Fortschritt und Reaktion. Fünfzig Jahre nach Erscheinen der "Philosophie der Neuen Musik". Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, 44 (1/1999). pp. 41-54.

[img] HTML
fortschrittundreaktion.htm

Download (82kB)

Abstract

Der Gesellschafts- und Kunsttheoretiker Theodor W. Adorno hatte die beiden Hauptkapitel einer seiner bekanntesten musiktheoretischen Schriften – der 1949 veröffentlichten "Philosophie der neuen Musik" - mit den Überschriften "Schönberg und der Fortschritt" und "Strawinsky und die Reaktion" versehen.[1] Die Wahl dieser Titel weist auf den Umstand, daß Adornos ästhetischem Konzept eine klare Vorstellung einer Richtung künstlerischer Entwicklung zugrunde gelegen hat, eine Vorstellung also darüber, was in dieser Entwicklung "vorher" und "nachher" stattzufinden hat, was "fortgeschrittener" und "weniger fortgeschritten" genannt werden darf. Angesichts der Stilvielfalt der Gegenwartskunst erscheint die Schlüssigkeit einer solchen Fortschritts-Konzeption heute allerdings fragwürdig, stellt doch die bunte Multikulturalität der gegenwärtigen Moderne kaum mehr Standpunkte bereit, von denen aus Wertungen über die Avanciertheit künstlerischer Stile gewagt werden können.

Item Type: Article
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Ästhetik, Kunstphilosophie
Depositing User: Manfred Füllsack
Date Deposited: 17 Sep 2005
Last Modified: 08 Sep 2011 18:51
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1077

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year