"Keine Fachprüfung in Menschenkenntnis": Wittgenstein über Person und Technik

Kogge, Werner (2002) "Keine Fachprüfung in Menschenkenntnis": Wittgenstein über Person und Technik. In: UNSPECIFIED Austrian Ludwig Wittgenstein Society, pp. 118-120.

[img]
Preview
PDF
kogge.pdf

Download (108kB)

Abstract

Es ist eine weit verbreitete Intuition, dass denjenigen Wesen, die wir als Person bezeichnen oder denen wir Personalität zuschreiben, ein besonderer Wert zukommt und ein besonderer Schutz gebührt. So unterscheiden wir normalerweise die Kriterien, an denen sich ein angemessener Umgang mit Maschinen bemisst, von solchen, die uns beim Umgang mit Lebewesen leiten. Und unter diesen räumen wir den Wesen, in denen wir Persönlichkeit erkennen können, einen herausgehobenen Rang ein. Was aber verstehen wir unter 'Persönlichkeit'?

Item Type: Book Section
Uncontrolled Keywords: Sprachspiel; Gegenstand; Person; Gesicht; Charakter; Wittgenstein L.
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Technikphilosophie, Künstliche Intelligenz
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Angewandte Ethik > Wissenschaftsethik, Technikethik
Philosophie > Philosophische Journale, Kongresse, Vereinigungen > Wittgenstein Symposium Kirchberg, Pre-Proceedings > Kirchberg 2002
Depositing User: Stefan Köstenbauer
Date Deposited: 19 Dec 2006
Last Modified: 08 Sep 2011 18:51
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1410

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year