Wittgensteins Paradox des interkulturellen Verstehens

Lütterfelds, Wilhelm (2002) Wittgensteins Paradox des interkulturellen Verstehens. In: UNSPECIFIED Austrian Ludwig Wittgenstein Society, pp. 151-154.

[img]
Preview
PDF
luetterfelds.pdf

Download (69kB)

Abstract

Die späte Philosophie Wittgensteins hat mit ihrer Konzeption von Sprachspiel und Lebensform eine Reihe von Einsichten formuliert, die nicht nur unentbehrlich sind, will man das Phänomen und die Problematik des interkulturellen Verstehens begreifen, sondern die auch die Unvermeidlichkeit interkultureller Konflikte verständlich machen. Denn interkulturelles Verstehen ist in Wittgensteins Konzeption durch eine paradoxe Struktur gekennzeichnet.

Item Type: Book Section
Uncontrolled Keywords: Sprachspiel; Lebensform; Wittgensteins Paradox
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Interkulturelle Philosophie
Philosophie > Philosophische Journale, Kongresse, Vereinigungen > Wittgenstein Symposium Kirchberg, Pre-Proceedings > Kirchberg 2002
Depositing User: Stefan Köstenbauer
Date Deposited: 12 Jan 2007
Last Modified: 08 Sep 2011 18:52
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1431

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year