Ansätze eines Denkens der Responsivität bei Wittgenstein

Flatscher, Matthias (2006) Ansätze eines Denkens der Responsivität bei Wittgenstein. In: 5th Annual Meeting of the France-Austria-Norway Wittgenstein Study-Group, Wittgenstein in Confrontation, 26.-28. Oktober 2006, Paris. (Unpublished)

[img] PDF
Ansätze_eines_Denkens_der_Responsivität_bei_Wittgenstein.pdf

Download (60kB)

Abstract

Wittgenstein zeigt in seinem Spätwerk nachdrücklich auf, inwiefern Sprache stets eingebettet ist in eine regelgeleitete Praxis einer Sprachgemeinschaft. Dabei könnte an ihn der Vorwurf eines statischen Kollektivismus herangetragen werden, der jede Veränderbarkeit und Dynamik der Sprache unterbinde, ja eine originelle Ausprägung oder individuelle Verantwortbarkeit nicht mehr zulasse. Im Gegensatz dazu wird im folgenden Text die These vertreten, dass trotz der kontextuellen Rückgebundenheit an je schon geteilte Weltbilder, in die wir Menschen abgerichtet sind, und dem selbstverständlichen Folgen von Regeln auch das Zurechtfinden im Offenen und Fortschreiben der Sprachspiele propagiert wird. Diese responsive Teilnahme an einem medialen – also weder aktiven noch passiven – Prozess bekundet sich nicht zuletzt im dialogischen Schreibstil Wittgensteins: durch eine Vielheit an Stimmen bekommen die Lesenden keine dogmatische Sichtweise präsentiert, sondern müssen selbst auf Leerstellen Antworten finden. Der Text unterteilt sich in folgende vier Abschnitte: I.) Wittgensteins Verabschiedung einer Bedeutungstheorie zugunsten des Aufweises des vielfältigen Gebrauchs von Sprache. II.) Die Zurückweisung von unbefriedigenden Interpretationsansätzen und Wittgensteins Lösungsvorschlag rund um die Thematik des Regelfolgens. III.) Wittgensteins Abwehr eines kollektivistischen Automatismus und Propagierung eines offenen Wir. IV.) Das Ins-Werk-setzen des Offenen im Schreibstil seiner späten Texte.

Item Type: Conference or Workshop Item (UNSPECIFIED)
Additional Information: Vortrag wurde in Englisch gehalten
Uncontrolled Keywords: Bedeutungstheorie; Regelfolgen; Wittgenstein, L.;
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Bewußtseinsphilosophie, Philosophie des Geistes und der Psychologie
Philosophie > Philosophische Institutionen > Institut für Philosophie, Wien
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Sprachphilosophie
Depositing User: Stefan Köstenbauer
Date Deposited: 19 Feb 2007
Last Modified: 03 Oct 2013 09:49
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1458

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year