Geheime Beobachtung und der Respekt vor Personen als rational Wählende

Siegetsleitner, Anne (2002) Geheime Beobachtung und der Respekt vor Personen als rational Wählende. In: UNSPECIFIED Austrian Ludwig Wittgenstein Society, pp. 234-236.

[img]
Preview
PDF
siegetsleitner.pdf

Download (64kB)

Abstract

Der australische Philosoph Stanley I. Benn schreibt in A Theory of Freedom: "Respect for persons will sustain an objection to secret watching that may do no actual harm to anyone. Covert observation – spying – is objectionable because it deliberately deceives a person about his world: It thwarts, […], the agent"s attempts to make rational choices. […] One cannot respect someone […] if one knowingly and deliberately alters his conditions of action while concealing the fact from him" (Benn 1988, 276). Geheime Beobachtung ist eine nicht nur bei Detektivbüros und Sicherheitsbehörden beliebte Methode des Informationserwerbs. Gegen geheime Beobachtung, wird trotz aller Vorkehrungen doch bekannt, mit "Das ist respektlos!" zu protestieren, scheint oft naheliegend und angebracht. Ebenso plausibel klingt aufs erste die eingangs zitierte Analyse der Thematik von Stanley I. Benn, die auch andere Autor(inn)en aufgegriffen haben (z.B. Schoeman 1992). Bei näherer Betrachtung tauchen jedoch eine Menge von Schwierigkeiten und entsprechende Zweifel an diesen Ausführungen auf. Ich werde deshalb diese Behauptungen näher untersuchen, aber – da hier gar nicht möglich – ohne exegetische Ansprüche der zitierten Textpassage und deren Autor gegenüber.

Item Type: Book Section
Uncontrolled Keywords: Geheime Beobachtung; Rationalität
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Angewandte Ethik
Philosophie > Philosophische Journale, Kongresse, Vereinigungen > Wittgenstein Symposium Kirchberg, Pre-Proceedings > Kirchberg 2002
Depositing User: Stefan Köstenbauer
Date Deposited: 07 Feb 2007
Last Modified: 08 Sep 2011 18:52
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1467

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year