Mensch, Natur, Handlung. Zu Ropohls Systemtheorie der Technik

Bordat, Josef (2001) Mensch, Natur, Handlung. Zu Ropohls Systemtheorie der Technik. UNSPECIFIED. (Unpublished)

[img]
Preview
PDF
Mensch,_Natur,_Handlung.pdf

Download (147kB)

Abstract

Günter Ropohls Eine Systemtheorie der Technik. Zur Grundlegung der Allgemeinen Technologie ist ein Werk der Technikphilosophie aus dem Jahre 1979, das sich als Basalentwurf einer umfassenden Technikdeutung ganzheitlich-rational technischen Fragen nähert und sie systemisch aufarbeitet. Es entsteht eine Systemtheorie der Technik in Form eines integrativen Konzepts, das gleichermaßen Beschreibung, Erklärung und Bewertung von Technik beinhaltet, eine Theorie mit Stärken und Schwächen. Stärke des Systementwurfs ist die Tatsache, dass Systeme nicht nur nachträglich zur schematischen Wirklichkeitsabbildung herangezogen werden können, sondern dass sich mit Hilfe von Systemen projektiv neue Zusammenhänge aufzeigen lassen, an denen sich die Wirklichkeit zukünftig ausrichtet (Systemtechnik). Grenzen dieses selbstreflexiven Vorgangs liegen dort, wo Systeme nicht mehr exakte Korrelate realer Sachverhalte sind bzw. sein können (z. B. bei sozialen Zusammenhängen).

Item Type: Other
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Technikphilosophie, Künstliche Intelligenz
Depositing User: Dr. Josef Bordat
Date Deposited: 19 Jun 2007
Last Modified: 08 Sep 2011 18:52
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1558

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year