Von der Vernunft zum Hausverstand Zur Kritik des Universalismus

Gürses, Hakan (2007) Von der Vernunft zum Hausverstand Zur Kritik des Universalismus. translate.eipcp.et - transversal.

[img] HTML
Von_der_Vernunft_zum_Hausverstand.html

Download (25kB)

Abstract

Die Stelle ist bekannt. Der Ich-Erzähler Sokrates berichtet von einem Gespräch über das Gerechte, das er mit einigen Männern bei einer Einladung geführt habe. Ungehalten greift bald ein gewisser Thrasymachos aus Chalkedon ins Gespräch ein und wirft Sokrates vor, das sei wieder ein typisches Geschwätz voller Albernheiten gewesen. Nach einem Geplänkel bringt es schließlich der Chalkedonier auf den Punkt: "Ich nämlich behaupte, dass das Gerechte nichts anderes ist als das dem Stärkeren Zuträgliche."[1] Sokrates fährt – von dieser Definition unbehelligt – mit seiner berühmt-berüchtigten Hebammenkunst fort, "um der Wahrheit zur Geburt zu verhelfen". Der Rest ist Philosophiegeschichte – der Bericht trägt den Titel Politeia, und sein Autor heißt Platon.

Item Type: Article
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Epistemologie, Wissenschaftstheorie, Naturphilosophie
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Gesellschaftsphilosophie, politische Philosophie, Rechtsphilosophi
Kulturwissenschaften, cultural studies > Interkulturelle Studien
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Interkulturelle Philosophie
Depositing User: Dr. Hakan Gürses
Date Deposited: 27 Jan 2008 15:23
Last Modified: 08 Sep 2011 18:52
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1613

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year