Globalisierung und Individualisierung als Bildungsziele.

Swertz, Christian (2006) Globalisierung und Individualisierung als Bildungsziele. In: Wissensorganisation und Verantwortung. Ergon , Würzburg, pp. 140-146.

[img] HTML
individ_und_glob_als_bildungsziele.html

Download (28kB)

Abstract

Die These hier ist nun, dass ein Weg, der Macht- und Herrschaftskritik in der Absicht einer positiven Zweckbestimmung mit den Mitteln der Vernunft findet, möglich ist. Um die These zu diskutieren werden keine wissenschaftlichen Ergebnisse vorgestellt, schon weil Vernunft möglicherweise ebenfalls korrumpiert ist. Stattdessen wird versucht, an der angedeuteten Struktur mit rhetorischen Mitteln ein wenig unvernünftig vorbeizuschauen und so die Möglichkeit auch eines vernünftigen Weges plausibel machen, ohne ihn hier auch schon entwerfen zu können. Das Folgende ist also ein methodisches Experiment, mit dem experimentell erprobt werden soll, ob die methodische Verwendung von Rhetorik der gestellten Frage angemessen ist.

Item Type: Book Section
Uncontrolled Keywords: Globalisierung, Individualisierung, Bildungsziele, begrenzte Vernunft, Macht, Herrschaft, Lawrence Grossberg, Machtdurchsetzung, Machtstrukturen, Open Source-Bewegung, OpenContent-Bewegung, wissenschaftliche Arbeiten, Ingrid Lohmann, Informationswissenschaft
Subjects: Wiener Medienpädagogik > Medienpädagogik > Allgemeine Medienpädagogik
Wiener Medienpädagogik > Medienpädagogik
Depositing User: Claudia Mitterbach
Date Deposited: 05 May 2008 06:29
Last Modified: 08 Sep 2011 18:52
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1727

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year