Überlegungen zur theoretischen Grundlage der Medienpädagogik.

Swertz, Christian (2007) Überlegungen zur theoretischen Grundlage der Medienpädagogik. In: Mit Spieler. Königshausen und Neumann, Würzburg, pp. 213-222. ISBN 978-3-8260-3648-4

[img] HTML
theorie_medienpaed.html

Download (31kB)

Abstract

Die Frage nach einer Verständigung über Medien, in der Medien zugleich als notwendige Bedingung von Verständigung mitgedacht sind, zielt auf die Aufklärung der Bedingung der Möglichkeit von medienpädagogischer Erkenntnis angesichts der in der Frage implizierte medialen Relativität von Wissen. Dazu wird hier (1) mittels einer Interpretation der von Hönigswald (1927) vorgeschlagenen (Denk-)Methode als relationale Dialektik und (2) der Bedeutung dieser Methode für die medienpädagogischen Grundbegriffe Verständigung und Medien diskutiert. Die Methode der relationalen Dialektik wird hier in den Mittelpunkt gestellt, da die Methode in einer Theorie bestimmt, wie über einen Gegenstand gedacht werden kann.

Item Type: Book Section
Uncontrolled Keywords: Theoretische Grundlage der Medienpädagogik, Medium, Richard Hönigswald, Methode der relationalen Dialektik, Pluralität in der Theorie, intratheoretische Pluralität, Verständigung, Verständigungsprozess, Unterrichtsmethoden, Unterrichtsinhalten, Metalernen, Individualisierungstendenzen, Globalisierungstendenzen, Medien, Mediale Reflexivität, intramediale Reflexivität, intermediale Reflexivität
Subjects: Wiener Medienpädagogik > Medienpädagogik > Allgemeine Medienpädagogik
Wiener Medienpädagogik > Medienpädagogik
Depositing User: Claudia Mitterbach
Date Deposited: 05 May 2008 06:25
Last Modified: 08 Sep 2011 18:52
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1731

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year