Huntingtons Kampf der Kulturen im geschichtsphilosophischen Kontext

Wollner, Maximilian (2009) Huntingtons Kampf der Kulturen im geschichtsphilosophischen Kontext. Other thesis, Universitaet Wien.

[img]
Preview
PDF
se0809arbwollner.pdf

Download (219kB)

Abstract

In dieser Seminararbeit untersuche ich Huntingtons These vom »Kampf der Kulturen« und stelle sie in einen geschichtsphilosophischen Kontext. Mit Spenglers Idee vom »Untergang des Abendlandes« und Toynbees »Gang der Weltgeschichte« stelle ich zwei solche Ansätze vor, auf die Huntington ganz explizit zurückgreift. Vor allem auf ihren Kulturbegriff greift er zurück, indem er die Kulturen für die Konfliktlinien von morgen hält. Dass er weniger das zyklische Denken berücksichtigt und keine historische Perspektive einnimmt, lässt mich schließen, dass Huntingtons These zwar auf viele geschichtsphilosophische Elemente aufbaut, selbst jedoch keine eigene geschichtsphilosophische Position darstellt. Dies illustrieren auch die von mir angeführten ausgewählten Reaktionen auf Huntington aus unterschiedlichen Perspektiven.

Item Type: Thesis (Other)
Uncontrolled Keywords: Huntington, Samuel, Spengler, Toynbee, Geschichtsphilosophie, Kulturphilosophie
Subjects: Philosophie > Seminararbeiten, Diplom, Dissertationen, Arbeitspapiere > Politische Philosophie
Kulturwissenschaften, cultural studies
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Geschichtsphilosophie
Depositing User: Franz Martin Wimmer
Date Deposited: 06 Oct 2009 06:11
Last Modified: 08 Sep 2011 18:52
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1879

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year