Heilige, Übermenschen, Avatare

Hrachovec, Herbert (2010) Heilige, Übermenschen, Avatare. In: Religion und Mediengesellschaft. Tyrolia, Innsbruck, pp. 27-40.

[img] PDF
heilige-uebermenschen-avatare.pdf - Published Version
Available under License Creative Commons Attribution Non-commercial Share Alike.

Download (548kB)

Abstract

Heilige sind in der Geschichte und Geographie des Abendlandes verwurzelt, vom Heiligen Leopold bis nach San Francisco. Nach dem “Tod Gottes” werden sie unter anderem von Übermenschen beerbt und heute bieten sich Gurus aus dem Osten als Avatare an. Die folgenden Überlegungen betreffen eine platonische Denkfigur und kommentieren sie aus der Sicht des “Avatars” in digitalen Medien. Das Ergebnis dieser Konfrontation ist ein doppelter Befund. Erstens machen digitale Avatare eine platonische Grundeinstellung plausibel. Zweitens ergibt sich daraus allerdings kein Vorteil für die christliche Heiligenlehre. Sie beruht auf einer Verbindungvon Platonismus und Heilsgeschichte, an welche analytische Überlegungen zur Stellvertretung in virtuellen Welten nicht heranreichen.

Item Type: Book Section
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Religionsphilosophie, Religionskritik
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Medienphilosophie, Theorie der Virtualität, Cyberphilosophie
Philosophie > Philosophische Institutionen > Institut für Philosophie, Wien
Depositing User: Sissi Kemp
Date Deposited: 11 May 2010 08:40
Last Modified: 16 Jul 2012 17:12
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/1938

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year