Feministische Psychotherapie: Politik statt Pathologisierung. Zur gesellschaftlichen Verantwortung von Psychotherapeut_innen.

Zehetner, Bettina (2015) Feministische Psychotherapie: Politik statt Pathologisierung. Zur gesellschaftlichen Verantwortung von Psychotherapeut_innen. psychosozial 140: Geschlecht und Psychotherapie, 38 (II). ISSN 0171-3434

[img] Microsoft Word
Artikel_Zehetner_Bettina_Psychosozial_GeschlechtPsychotherapie20_01.doc

Download (119kB)

Abstract

Meine These: Eine feministische Grundhaltung kann der neoliberalen Verwertung von Psychotherapie als Normalisierung und „Reparaturwerkstatt“ zur noch besseren Anpassung entgegenwirken und zu mehr Handlungsfreiheit für alle Geschlechter beitragen.

Item Type: Article
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Feminismus, gender studies
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Gesellschaftsphilosophie, politische Philosophie, Rechtsphilosophi
Philosophie > Philosophische Institutionen > Institut für Philosophie, Wien
Depositing User: Sissi Kemp
Date Deposited: 25 Jan 2016 16:00
Last Modified: 25 Jan 2016 16:00
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/2505

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year