Computerhystorien. Szenarios der Digitalisierung und ihre Bühnen in den 80er Jahren deutsch und englisch

Harrasser, Karin (2002) Computerhystorien. Szenarios der Digitalisierung und ihre Bühnen in den 80er Jahren deutsch und englisch. In: UNSPECIFIED UNSPECIFIED, pp. 1-6. (Unpublished)

This is the latest version of this item.

[img] HTML
computer_hystories_d_e.html

Download (17kB)

Abstract

Narrative und Rhetoriken sind für die Durchsetzung neuer Technologien auf mehreren Ebenen von Belang: Als Leitideen oder Rahmenerzählungen fungieren sie sowohl für EntwicklerInnen als auch für zukünftige BenutzerInnen der technischen Artefakte als Sinnstifter und Übersetzer. Implizit oder explizit importieren TechnikerInnen und NaturwissenschaftlerInnen aus populären Romanen, Filmen und Computerspielen interessensleitende Ideen, identitätsstiftende Rollenmodelle (z.b. der Hacker als moderner Robin Hood) aber auch handlungslegitimierende Argumentationsschemata in Form "Großer Erzählungen" (Fortschrittsparadigma, Evolution, Kosmologien, Apokalypse). Eine besondere Rolle kommt dabei dem Genre Science Fiction zu.

Item Type: Book Section
Uncontrolled Keywords: Science Fiction, Digitalisierung, Popularkultur, Science- and Technology Studies
Subjects: Kulturwissenschaften, cultural studies > Graduiertenkonferenz: Narrationen im medialen Wandel
Depositing User: Karin Harasser
Date Deposited: 07 Mar 2002
Last Modified: 08 Sep 2011 18:50
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/33

Available Versions of this Item

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year