Vorzukunft

Hrachovec, Herbert (1994) Vorzukunft. Wittgenstein Studien, 1 (1).

[img] Other
11-1-94.TXT

Download (14kB)

Abstract

Niemand kann von vornherein, abgesehen von empirischen Untersuchungen, die chemische Zusammensetzung von Wasser oder die physikalische Erklärung der Wärme kennen. Andererseits ist ein Satz wie "Wasser ist H2O" schwerlich eine Aussage ueber etwas, das auch ganz anders sein könnte. S. Kripke hat in Naming and Necessity *1* daran erinnert, dass solche Sätze Wahrheiten enthalten, die zwar empirisch herausgefunden werden muessen, dann aber unter allen Umständen gelten. Wenn wir die chemische Zusammensetzung von Wasser festgestellt haben, steht die Beschaffenheit dieses unseres Wassers nicht mehr in Frage.

Item Type: Article
Uncontrolled Keywords: Sprachanalytisch, Metaphysik
Subjects: Philosophie > Philosophische Journale, Kongresse, Vereinigungen > Wittgenstein Studien 1994-97
Philosophie > Philosophische Institutionen > Institut für Philosophie, Wien
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Sprachphilosophie
Depositing User: Günther Friesinger
Date Deposited: 17 Oct 2005
Last Modified: 08 Sep 2011 18:50
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/398

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year