Sprachebenen und sprachliche Einheiten in Ludwig Wittgensteins Tractatus Logico-Philosophicus.

Reifarth, G.T. (1994) Sprachebenen und sprachliche Einheiten in Ludwig Wittgensteins Tractatus Logico-Philosophicus. Wittgenstein Studien, 1 (1).

[img] Other
13-1-94.TXT

Download (128kB)

Abstract

Was ist, nach WITTGENSTEINS TRACTATUS LOGICO-PHILOSOPHICUS, Sprache und wie setzt sie sich zusammen? Diese Frage wird unter semantischen und pragmatischen Gesichtspunkten zu beantworten versucht. Im Mittelpunkt steht das Verhältnis zweier Sprachebenen, der Zeichensprache und der Umgangssprache, das am Ende als ein Doppelverhältnis - ein Verhältnis von Analyse und Generierung - klassifiziert wird, von dem allerdings nur eine Seite funktionstuechtig ist: die analytische Seite. Zu dieser Erkenntnis führt die Analyse der Einheiten der beiden Systeme "Zeichensprache" und "Umgangssprache". Die atomare Ebene der Zeichensprache und ihr ontologisches Gegenstück erweisen sich bei dieser Analyse als für Sprachbetrachtung untaugliche logische Konstrukte. Die Sprachdarstellung des TRACTATUS wird weitgehend verworfen, da sie meiner pragmatisch-semantisch angelegten Prüfung nicht standhalten kann.

Item Type: Article
Uncontrolled Keywords: Sprache, Sprachebene
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Sprachphilosophie
Philosophie > Philosophische Journale, Kongresse, Vereinigungen > Wittgenstein Studien 1994-97
Depositing User: Günther Friesinger
Date Deposited: 09 Feb 2003
Last Modified: 08 Sep 2011 18:50
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/400

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year