Siebzig Briefe an Maria Anderson

Busch, Wilhelm (1994) Siebzig Briefe an Maria Anderson. Wittgenstein Studien, 1 (2).

[img] Other
24-2-94.TXT

Download (101kB)

Abstract

Nun ist auch er gefällt, der Baum, der so viele schöne Früchte trug. Der Träger ist dahin, die Früchte aber bleiben. In den Jahren 1875-78 hatte ich mit Wilhelm Busch eine rege Korrespondenz, einen "Gedankenaustausch", wie er es nannte. Es wird seinen überaus zahlreichen Verehrern gewiß willkommen sein, einen Einblick in sein Leben zu tun, um so mehr, da er gewissermaßen als Einsiedler gelebt hat. Die Briefe, datiert 15. und 18. Juni 1875, kommen mir wie kleine Gemälde vor; so anschaulich wußte er in trefflich gefaßter Form die Natureindrücke zu schildern. Besonders schätzenswert erscheinen die Briefe über die Schildbürger, die Bienen, die "Todtenuhr". Kurz, alle haben einen Strich ins Geniale.

Item Type: Article
Uncontrolled Keywords: Briefe, Maria, Anderson, Busch
Subjects: Philosophie > Philosophische Journale, Kongresse, Vereinigungen > Wittgenstein Studien 1994-97
Depositing User: Günther Friesinger
Date Deposited: 16 Feb 2003
Last Modified: 08 Sep 2011 18:50
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/432

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year