wittgensteinskulptur - eine formalästhetische betrachtung des tractatus logico philosophicus

meissl, walter (2003) wittgensteinskulptur - eine formalästhetische betrachtung des tractatus logico philosophicus. hrachovec herbert. (Unpublished)

[img]
Preview
PDF
wittgensteinskulptur.pdf

Download (831kB)

Abstract

der als kunstwerk aufgefaßte tractatus logico philosophicus wird anhand des von oswald wiener geprägten begriffes der ergriffenheit, sowie der von vertretern der konkreten poesie erstellten formalen kriterien zur bezeichnung der ästhetischen qualitäten des sprachmaterials, analysiert. durch die formalästhetische beschreibung dieses textes wird auf eine im tractatus immer wieder erhobene forderung nach "richtiger" formulierung bezug genommen. es ist der versuch diese forderung insofern wörtlich zu nehmen, als sich nach auffassung des autors, außer eines so und so formulierten materials nichts finden läßt, das man als inhalt bezeichnen könnte. in letzter konsequenz sollte diese arbeit auf einen gedanken verweisen, der sprachgebundenes denken als problem der ästhetik versteht.

Item Type: Book
Uncontrolled Keywords: sprachphilosophie, kunsttheorie, wittgenstein, tractatus logico philosophicus, oswald wiener, konkrete poesie, sprachmaterial, konkrete kunst, kandinsky, turnovský, ästhetik
Subjects: Philosophie > Seminararbeiten, Diplom, Dissertationen, Arbeitspapiere > Analytische Philosophie
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Logik, analytische Philosophie
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Sprachphilosophie
Philosophie > Philosophische Disziplinen > Ästhetik, Kunstphilosophie
Depositing User: walter meissl
Date Deposited: 21 Mar 2003
Last Modified: 08 Sep 2011 18:50
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/549

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year