Evolution und Fortschritt - Mythen, Illusionen, gefährliche Hoffnungen

Wuketits, Franz M. (1995) Evolution und Fortschritt - Mythen, Illusionen, gefährliche Hoffnungen. Aufklärung und Kritik, 2 (2).

[img] HTML
Wuketits_1995_Evolution_und_Fortschritt.htm

Download (51kB)

Abstract

Wenige Begriffe haben das abendländische Denken der Neuzeit so stark beeinflußt und so oft fehlgeleitet wie der Fortschrittsbegriff mit der ihm zugrunde liegenden Idee, daß die Evolution, die Entwicklungsgeschichte des Lebens, des Menschen, eine Entwicklung zum "Besseren” bedeutet. (1) Was darunter zu verstehen wäre, scheint weniger klar. Natürlich denken heute die meisten Menschen "fortschrittlich” – verteidigen damit aber nicht selten jenen blanken Unsinn, der ihnen von der Industrie, Politik und Werbung aufgezwungen wird, ohne zu wissen, daß sich dahinter bloß eine mehr oder weniger geschickte Strategie verbirgt, die all jene diskriminiert, die dem sogenannten Fortschritt gegenüber eine gewisse (und, so wie die Dinge liegen, natürlich berechtigte) Skepsis hegen. Manchmal jedoch gilt der Hinweis auf die angebliche Notwendigkeit des Fortschritts auch als Entschuldigung für die Zerstörung unserer Erde. Der dramatische wirtschaftliche Aufschwung der "Tigerstaaten” Asiens lebt derzeit von einem destruktiven Fortschrittsglauben, der schon in naher Zukunft seine Auswirkungen (auch auf andere Staaten) mit voller Härte zeitigen dürfte. Als der taiwanesische Minister für Erziehung und Sport vor laufenden Fernsehkameras von einem Reisbauern, der seine Tränen nicht ersticken konnte, auf die Zerstörung der Lebensgrundlagen seines Landes angesprochen wurde, wußte er keine andere Antwort als diese: "Mir bleibt doch keine Wahl, die Gesellschaft verlangt nach Fortschritt.”(2) Wer oder was "die Gesellschaft” sei, soll hier nicht hinterfragt werden. Welche Blüten aber die Idee des Fortschritts treibt, auf welchem Denkfundament sie steht und warum die Vorstellung einer "progressiven Evolution” (im biologischen wie auch im soziokulturellen Bereich) bloß Mythen, Illusionen und Hoffnungen zum Ausdruck bringt, soll in diesem Beitrag kurz untersucht werden

Item Type: Article
Uncontrolled Keywords: Evolution Fortschritt
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Angewandte Ethik > Bioethik, Medizinethik, Psychologische Ethik, Ökologie-Ethik, Tierethik, Evolutionäre Ethik
Depositing User: Users 206 not found.
Date Deposited: 27 Sep 2003
Last Modified: 08 Sep 2011 18:51
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/690

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year