Ende des Wachstums oder Wachstum ohne Ende? Überlegungen zur Möglichkeit von Gesellschaftskritik in der Moderne

Füllsack, Manfred (2002) Ende des Wachstums oder Wachstum ohne Ende? Überlegungen zur Möglichkeit von Gesellschaftskritik in der Moderne. UNSPECIFIED. (Unpublished)

[img] HTML
wachstum.html

Download (34kB)

Abstract

Die vorliegenden Überlegungen versuchen zu zeigen, dass nicht der Ausstieg aus forcierter Produktivitätssteigerung, nicht also das "Ende des Wachstums" eine Chance für Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und Umweltverträglichkeit darstellen, sondern dass vielmehr das "Wachstum ohne Ende" historisch erst die Voraussetzungen dafür geschaffen hat, dass entfesseltes wirtschaftliches Wachstum in unseren Breiten kritisch hinterfragt werden kann. Mit dieser Annahme legt sich eine Gesellschaftskritik nahe, die herrschenden Macht- und Produktionsverhältnissen nicht frontal, und schon gar nicht gewaltsam opponiert, sondern vielmehr versucht, in diesen Macht- und Produktionsverhältnissen immanente Undercurrents aufzuspüren, die von sich aus in der Lage sind, die wirtschaftlichen und sozialen Dynamiken in Richtung Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und Umweltverträglichkeit zu lenken.

Item Type: Other
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Gesellschaftsphilosophie, politische Philosophie, Rechtsphilosophi
Philosophie > Philosophische Institutionen > Institut für Philosophie, Wien
Depositing User: Manfred Füllsack
Date Deposited: 17 Oct 2005
Last Modified: 08 Sep 2011 18:51
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/700

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year