Regeltheoretische contra Intentionalistische Semantik?

Meggle, Georg (1998) Regeltheoretische contra Intentionalistische Semantik? In: UNSPECIFIED UNSPECIFIED, pp. 1109-120.

[img]
Preview
PDF
1998d.pdf

Download (53kB)

Abstract

In der Semantik sind zwei Paradigmen zu unterscheiden: das realistische einerseits und das pragmatische andererseits. Das erstere ist in Form der intensionalen Semantiken der modernen Logik voll präzisiert; das zweite kann sich an Präzision mit ersterem zwar noch (lange) nicht messen ­ ist aber philosophisch viel überzeugender. Ihm liegt der Gedanke zugrunde: Bedeutung = Gebrauch. Aber was heißt hier Gebrauch"? Hier gibt es grob zwei Alternativen: Gebrauch1 = zweckgerichteter Gebrauch; Gebrauch2 = regelgeleiteter Gebrauch. Gebrauch1 wird ausführlicher erklärt; und dann werden die klassischen wittgensteinschen und sprechakttheoretischen (also Gebrauchs2-) Einwände gegen diesen Gebrauch1 auseinandergenommen. Bis auf einen ... .

Item Type: Book Section
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Logik, analytische Philosophie
Depositing User: Sissi Kemp
Date Deposited: 02 Apr 2004
Last Modified: 08 Sep 2011 18:51
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/830

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year