Rechtspluralismus in Afrika: Customary Law / Tribal Law vs. Common Law / Civil Law

Maisel-Schulz, Christine (2002) Rechtspluralismus in Afrika: Customary Law / Tribal Law vs. Common Law / Civil Law. UNSPECIFIED. (Unpublished)

[img]
Preview
PDF
se0102arbmaisel.pdf

Download (83kB)

Abstract

Beim Studium der Rechtsanthropologie konnte ich feststellen, dass es wesentliche regio-nale Unterschiede in den rechtlichen Anwendungen gibt und dass Rechtspluralismus weit verbreitet ist. Ich nehme daher das Seminar aus Philosophie "Menschenrecht im Kultur-vergleich" zum Anlass, dieses spannende Thema etwas genauer zu betrachten. In den Americas ist heute indigenes Recht auf kleine lokale Ethnien beschränkt oder im Falle Nordamerikas auf Reservationen der verschiedenen ethnischen Gruppen. In Süd-und Mittelamerika ist die Anerkennung indigenen Rechts von Land zu Land verschieden und in der Verfassung der einzelnen Staaten finden sie wenig bis keine Erwähnung. Dem gegenüber stehen verschiedene Staaten Afrikas, wo Rechtspluralismus in den mei-sten Staaten geübte Praxis darstellt. Eine tabellarische Übersicht findet sich in Kap. 6 in welchen Ländern neben dem jeweiligen Recht des Staates auch ein tribales Gewohnheits-recht angewendet wird. In den Americas war es vorwiegend Ende des 18. und in der ersten Hälfte des 19. Jhdts, dass staatliche Rechtssysteme, vorwiegend von europäischen Rechtssystemen abgeleitet, eingeführt wurden und indigenes Recht überlagert, bzw. zurückgedrängt hat, während in den meisten Staaten Afrikas erst im Zuge der Kolonisierung (ab 1885) der Eigentumsbe-griff im europäischen Verständnis und damit verbunden sich das europäische Recht eta-bliert hat. Parallel dazu blieb jedoch indigenes Gewohnheitsrecht, bekannt als "Customa-ry Law" bestehen. Am Beispiel Botswana werde ich versuchen, das Nebeneinander zwei-er Rechtssysteme verständlich zu machen. Dass es auch Kritiken dazu gibt und es zu Konflikten in diesen multiplen Rechtssystemen kommen kann, werde ich ebenfalls beleuchten. Zu Beginn der Arbeit steht jedoch die Er-klärung der einzelnen Begriffe im "Rechtspluralismus".

Item Type: Other
Uncontrolled Keywords: RECHT RECHTSPLURALISMUS COMMON LAW CUSTOMARY LAW CIVIL LAW RECHTSSYSTEME KULTURELLE ENTWICKLUNG INDIGENER RECHTSSYSTEME ETHNIZITÄT CUSTOMARY LAW BOTSWANA
Subjects: Philosophie > Seminararbeiten, Diplom, Dissertationen, Arbeitspapiere > Ethik und Sozialphilosophie, Rechtsphilosophie
Depositing User: Users 8 not found.
Date Deposited: 31 Aug 2005
Last Modified: 08 Sep 2011 18:51
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/907

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year