Hirntod als Wertverhalt: Medizinethische Bausteine aus Jonas Cohns Wertwissenschaft und Maimonides’ Theologie

Wiedebach, Hartwig (2003) Hirntod als Wertverhalt: Medizinethische Bausteine aus Jonas Cohns Wertwissenschaft und Maimonides’ Theologie. Naturwissenschaft - Philosophie - Geschichte, 20 . LIT - Verlag, Münster, Germany. ISBN 3 8258 7098 7

[img]
Preview
PDF
Wiedebach__Hirntod_als_Wertverhalt_-_Jonas_Cohn_-_Maimonides.pdf

Download (390kB) | Preview

Abstract

Der "Hirntod" bezeichnet ein komplexes Geflecht von Werten, d.h. einen 'Wertverhalt' (Jonas Cohn, Max Scheler). Das organische Leben eines Hirntod-Patienten erscheint dagegen als Wert-indifferent. Der Wunsch, es vor Willkür zu schützen, drängt auf eine metaphysische Werterkenntnis. Maimonides' Theologie bietet hierzu einen verblüffend aktuellen Ansatz.

Item Type: Book
Subjects: Philosophie > Philosophische Disziplinen > Angewandte Ethik > Bioethik, Medizinethik, Psychologische Ethik, Ökologie-Ethik, Tierethik, Evolutionäre Ethik
Depositing User: PD Dr Hartwig Wiedebach
Date Deposited: 05 Mar 2015 07:24
Last Modified: 19 Mar 2015 07:44
URI: http://sammelpunkt.philo.at/id/eprint/2439

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over past year